Palliativ Pro Giessen Medizin Logo komplett mit Schatten

Palliativ Pro Giessen Portrait Patient Pflege ohne Strich

Business meets Classic 2017 - Impressionen vom Benefizkonzert am 02.12.2017

  • DSC 1599
  • P1290355
  • P1290356
  • P1290363
  • P1290368
  • P1290371
  • P1290376
  • P1290379
  • P1290381
  • P1290386
  • P1290411
  • P1290428
  • P1290431
  • P1290438

Die Chronik des Vereins lässt sich am Besten durch die vielen Presseberichte dokumentieren. Wir freuen uns sehr darüber, dass die Arbeit des Fördervereins Palliativ Pro von so großem öffentlichen Interesse ist.

2017-12-12: Spende Fa. Würth an PalliativPro

2017 12 12 Wuerth spendet an PalliativPro

Bei der Spendenübergabe (v. l.): Stationsleiterin Antje Wittenberg-Greer, Ärztin Güllistan Yildiz, Stationsmitarbeiter Alexander Wissgott, Barbara Fandré, Psychoonkologin Susanne Hanewald, Erol Lintner, Ulf Sibelius und Johanna Thorn.  Foto: Rieger

Gießen (ikr). 1.500 Euro für den Gießener Förderverein PalliativPro spendete Erol Lintner, Niederlassungsleiter der Firma Würth. Gemeinsam mit Würth-Mitarbeiterin Johanna Thorn aus Langgöns überreichte er den symbolischen Scheck in den Räumlichkeiten der Palliativstation im „Hanns Gotthard Lasch-Haus“ auf dem Gießener Universitätsklinikgelände an Prof. Dr. Ulf Sibelius, den 1. Vorsitzenden des Fördervereins und dessen Vorstandskollegin Barbara Fandré.

Die Summe war im Rahmen einer Spendenaktion in den Würth-Niederlassungen Limburg, Gießen, Marburg, Friedberg, Dillenburg und Reiskirchen zusammengekommen. Das Kerngeschäft des Unternehmens mit Sitz im baden-württembergischen Künzelsau ist der Handel mit Befestigungs- und Montagematerial. Die Spende an den Förderverein war durch Johanna Thorn angeregt worden: ein Familienangehöriger war im vergangenen Sommer vom Palliativ-Team des UKGM betreut worden. Prof. Sibelius bedankte sich und informierte, dass der Verein unter anderem Honorarkräfte und die mobilen Palliativ-Teams finanziell unterstützt.

2017-12-08: Spenden statt Geschenke gesammelt

2017 12 08 Anneliese Schaefer Palliativ Pro Spende

Unser Foto zeigt (v. l.): Konzert-Schirmherr Lars Witteck, Anneliese Schäfer, Ulrike Volk, Barbara Fandré, Ulf Sibelius und Gudrun Aulke. (ikr/Foto: Rieger)

Anlässlich ihres 90. Geburtstags wünschte sich Anneliese Schäfer aus Fernwald-Albach von ihrer Familie und Freunden keine Geschenke, sondern eine Spende für den Gießener Förderverein PalliativPro und die Diakoniestation in Fernwald.

Den Betrag von 820 Euro rundete sie auf 1.000 Euro auf. Diese Summe wurde nun an die beiden Vereine hälftig überwiesen.

Am Rande des 13. Benefizkonzerts des Fördervereins im Gießener Volksbank-Forum überreichte Anneliese Schäfer gemeinsam mit ihren Töchtern Gudrun Aulke und Ulrike Volk den symbolischen Spendenscheck für PalliativPro an den 1. Vorsitzenden, Professor Dr. Ulf Sibelius und Vorstandsmitglied Barbara Fandré.

2017-12-06: „Fingerfertige“ spenden 2.000 Euro an Förderverein PalliativPro

2017 12 06 Fingerfertige Palliativ Pro Spende
Spendenübergabe mit (v.l.) Hans Schaefer, Erika Wagner, Liesel Puhl und Barbara Fandré

Über eine üppige Spende in Höhe von 2000 Euro freuten sich Dr. Hans Schaefer, der Vizevorsitzende des Gießener Fördervereins "PalliativPro", und seine Vorstandskoillegin Barbara Fandré aus Langgöns. Liesel Puhl und Erika Wagner, beide Mitglieder der "Fingerfertigen", einer Gruppe von sieben handarbeitsbegeisterten Frauen aus Lang-Göns, überreichten den symbolischen Scheck im Rahmen des 13. Benefizkonzert der Reihe "Business meets Classic" im Forum der Volksbank Mittelhessen in Gießen. Schaefer und Fandré bedankten sich für die großzügige Spende. Schon in der Vergangenheit haben "Die Fingerfertigen" dem Förderverein hohe Summen zukommen lassen.

"Wir haben zwar inzwischen keinen Stand mehr auf dem Langgönser Weihnachtsmarkt, aber wir treffen uns immer noch regelmäßig, um gemeinsam zu handarbeiten", berichtete Liesel Puhl als Sprecherin der "Fingerfertigen.

(Erschienen am 06.12.2017 in der Gießener Allgemeinen)

Weitere Beiträge ...

Wir arbeiten Hand in Hand

Palliativ Pro Giessen Medizin Logo komplett mit Schatten

Palliativ Pro Giessen Medizin Logo Foerderverein

Palliativ Pro

Förderverein für Palliativmedizin und -pflege in Mittelhessen e.V.

Langhansstraße 4
35392 Gießen

Telefon  0641 - 985 417 54
Telefax  0641 - 985 417 55

info@palliativpro.de
www.palliativpro.de